Donnerstag, 25. Januar 2018

Geburtstag von Virginia Woolf

Quelle: en.Wikipedia

Heute wäre sie 136 Jahre alt. Nach wie vor für mich eine der größten Schriftstellerinnen der Welt. Ich bewundere ihr Werk und studiere es immer wieder. Wie hat sie das gemacht, die Sprache so ins Fließen zu bringen? Und über allem liegt ein Licht, das nicht ganz von dieser Welt ist. 

Sie hätte sich an der #metoo Debatte beteiligen können. Jahrelang wurde sie von ihrem Halbbruder missbraucht, was offenbar einige in der Familie wussten, aber natürlich leugneten. Ich erinnere mich an eine Biografie, deren Autor ich vergessen habe. In dem Buch wurde die Geschichte des Missbrauchs in Zweifel gezogen; Virginia habe schließlich mit dreizehn schon ihren ersten Suizidversuch unternommen, was ja beweise, dass sie geisteskrank gewesen sei. Und solch eine Geisteskranke, nicht wahr, denke sich eben allerhand Geschichten aus. Dass die Sache genau umgekehrt gewesen sein dürfte, dass der Suizidversuch eine Folge des Missbrauchs war, wurde gar nicht in Erwägung gezogen.

Mein Lieblingsbuch von ihr ist Mrs. Dalloway. Und wer sich für ihr Leben interessiert: Im S. Fischer Verlag sind ihre Tagebücher in 5 Bänden und ihre Briefe in mehreren Bänden erschienen. Wunderbare Prosa, aus dem Handgelenk geschüttelt. Lesen! 

Kommentare:

  1. Ich mag dieses Bild so sehr. Aufgrund meiner Francophilie ist Virginia bislang hinten angestanden. Natürlich zu Unrecht. Sie begegnet mir dennoch immer wieder. Ihre Erscheinung, ihre Lieben, Bloomsburykreise in Bild und Wort...ach käme ich doch mit dem Lesen hinerher...eines Tages, ja dann!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dich wird auch die Schwester Vanessa Bell interessieren. Sie hat ja ihr Haus komplett ausgemalt und gestaltet, und das kann man wohl heute noch besichtigen. Würde ich gern mal.

      Löschen
    2. Ohja! Habe mal nachgesucht und es als sehr passend eingestuft. Wie hast Du denn wohl gewusst, dass hier gerade an Potraits gearbeitet wird ;-)? Hab ich doch im Blog gar nicht gezeigt...es gibt tatsächlich Gemeinsamkeiten in der Darstellung...danke Dir sehr! Das Haus ist sicher fantastisch. Liebe Grüße, Taija

      Löschen